Wimmle 2017 - Die Reportage

14. Oktober 2017

 

Bilder, Bilder, Bilder...

 

Am neunten Tag

 

Ein Freund und aufmerksamer Beobachter der Bilder von der Traubenlese hat mir geschrieben:

"Guten Tag lieber Peter,

Mich wundert's als Laie: Warum trinken  die vielen Wimmet-Teilnehmer während den Arbeitspausen nur Mineralwasser ?? Meine Überlegung: Könnte man sich nach einem oder mehreren Gläsern Wein mit der Zange einen Finger "abkluppen", oder die gesunden, statt die kranken Beeren entfernen?"
Den Einwand habe ich mir zu Herzen genommen und anstatt der bisher dominierenden Mineralwasser auch volle Weingläser und -flaschen im Bild festgehalten. Ich kann versichern: Es sind keine arrangierten Bilder.  Doch bei der Lese geht es um die Beeren, der Wein kommt später, wenn die Trauben ausgebaut sind.

Die Fotos sind hier auch einzeln abzurufen

14. Oktober 2017

 

Bilder, Bilder, Bilder...

 

Traubenlese am Berg

 

Eine typisch schweizerische Situation. Kleine Rebflächen, verstreut in der Landschaft. Der Winzer, bei dem wir im Augenblick im Rebberg arbeiten, bewirtschaftet etwa sechs Hektaren Reben. Ein grosser Teil liegt in der Bündner Herrschaft, aber auch da verteilt auf Jenins und Meienfeld. Drei Rebberge sind in Chur und ein Rebberg - der steilste und mühsamste zum bewirtschaften - ist etwas unterhalb Ems, in Felsberg. Die heutigen Bilder stammen aus diesem Rebberg. Rund vierzig Helfer waren während sechs Stunden bei der Arbeit. Die Fotos sind hier auch einzeln abzurufen

13. Oktober 2017

 

Bilder, Bilder, Bilder...

 

Ausnahmezustand: Weinlese

 

Jedes Jahr im Oktober passiert es. Der Tagesablauf gerät gerät gründlich durcheinander. Wimmle! Tag für Tag - sofern es nicht regnet - geht es in die Rebberge. Dorthin, wo die Ernte eingefahren wird. Seit bald 20 Jahren bin ich dabei. Zwar immer etwas langsamer und bedächtiger (Alter! Alter!), doch getragen von einer Schar von Wimmlern, die in mühsamer Handarbeit die guten von den schlechten Beeren trennen und am Mittagstisch mit dem Wein anstossen, der hier gewachsen und von uns gelesen wurde. Seit fast 20 Jahren begleite ich die Lese mit dem Kamera: Ein paar hundert Fotos, die belegen, dass Wein nicht in der Flasche wächst.  Heute die zweite Reportage.    

11. Oktober 2017

 

Bilder, Bilder, Bilder...

 

In den Rebbergen der Bündner Herrschaft

 

Die Weinlese (Wimmelt) ist voll im Gang, ja zum grossen Teil schon abgeschlossen. Ich war gestern zum ersten Mal in diesem Jahr dabei. Hier die ersten Eindrücke.