Karl-May-Museum, Radebeul

23. November 2018

 

Karl May macht Schlagzeilen

 

Nach den vielen Negativ-Meldungen zum Karl-May-Museum in Radebeul endlich zwei positive Schlagzeilen.

Aufgeschnappt in 
Bild online vom 
23. November 2018

 

Alles NEU macht der MAY

Bericht von Jürgen Helfricht

"Im Karl-May-Museum am Sterbeort von Abenteuerschriftsteller Karl May (1842-1912) reiben sich Besucher der „Villa Bärenfett“ verwundert die Augen: ein Indianerkind mit Skate-board? Der neue Museumschef Dr. Christian Wacker (52) ist kräftig am Entrümpeln. Indianer-Figuren werden aus Vitrinen verbannt, im Stil des 21. Jahrhunderts neu eingekleidet. Auch das vertraute Panorama „Prärie-Indianer-Familie“ musste weichen....

Ganzer Bericht hier lesen

Bild online (Foto: Dirk Sukow)
Bild online (Foto: Dirk Sukow)

"Das Karl-May-Museum in Radebeul feiert Geburtstag: Vor 90 Jahren wurde die Stätte am Wohnort des Schriftstellers auf Initiative seiner Witwe Klara May (1864-1944) gegründet. Zum Jubiläum gibt's gleich drei neue Ausstellungen.

Aufgeschnappt in "Tag 24* - Dresden
vom 28. November 2018

Bericht von Hermann Tydecks

 

Karl-May-Museum wird 90 Jahre alt
Neue Ausstellung zum Jubiläum


Museumsgründer Patty Frank (1876-1959) und Witwe Klara May (1864-1944) in der ersten Ausstellung vor 90 Jahren. Fotos: Karl-May-Museum Radebeul, Petra Hornig
Museumsgründer Patty Frank (1876-1959) und Witwe Klara May (1864-1944) in der ersten Ausstellung vor 90 Jahren. Fotos: Karl-May-Museum Radebeul, Petra Hornig

Nach dem Tod Karl Mays (1842-1912) wollte seine zweite Ehefrau Klara ihrem Mann ein würdiges Andenken errichten. Am 1. Dezember 1928 wurde das Karl-May-Museum in der Villa Bärenfett mit einer Ausstellung über die nordameri-kanischen Ureinwohner eröffnet. Bis heute ist das Museum Anlaufpunkt für Genera-tionen begeisterter Leser der May-Aben

teuer", sagt Direktor Christian Wacker (52). "Künftig widmen wir uns vor allem Mays Spätwerk, dem Orient und moderner Indianerkultur." Ganzer Bericht hier

07. Januar 2018

 

Die Süddeutsche Zeitung und das Magazin 
Karl May&C0 berichten: 

 

(Foto: https://twitter.com/netowacker)
(Foto: https://twitter.com/netowacker)

Der neue Direktor für das Karl-May-Museum in Radebeul heisst

Dr. Christian Wacker

Geboren 1966 in München, studierte Wacker Klassische Archäologie und Alte Geschichte. Er soll im April seinen Dienst im Radebeuler Museum antreten. Damit wird er zusammen mit Claudia Kaulfuß, die das Museum seit dem Ausscheiden des langjährigen Museumsleiters René Wagner als geschäftsführende und kaufmännische Direktorin alleine führt, eine Doppelspitze abgeben. (Quelle: Karl May&Co.) Karl-May-Museum in Radebeul