Blechdosen-Krippe um 1900 (vermutlich Österreich)

Grösse: Länge 30 cm, Tiefe 20 cm. Höhe 25 cm.

Einige Abriebspuren, Schwärzungen und kleine Flecken. Insgesamt aber sehr gut erhalten. Vor allem die Krippenszene (flache Blechfiguren reliefartig aufgestellt, präzis angeordnet) und die Aussenwände des Stalls sind perfekt. 

Blech (teilweise) gestanzt und bemalt. Keine Hinweise auf Werbung und Herkunft. Dürfte wohl als "Krippe" (Anlass: Weihnacht eigens hergestellt worden sein). Interessant ist, dass die Hälfte des abschliessenden Daches geöffnet werden kamm (umklappen mit Scharnieren). Vorne, hinter der Wand, dinf zwei "Kamine" (mit Dachöffnung) zur Beleuchtung der Krippe (deshalb zum Teil rauchgeschwärzt) angebracht.

Im hintern Teil der "Stall"-Dose ist ein grosser, geschlossener Raum, wohl für Süssigkeiten (Bretzel) oder andere kleine Geschenke gedacht. Es ist eher ein Einzelstück (oder eine Kleinstproduktion).