Norwegen

Amerikanisierte Krippe

Krippe mit einfachem Holzstall (19x25x9 cm) mit 10 Figuren (Höhe 4.5 cm.) Material der Figuren gegossen (Kunstmasse). farbenfroh, niedlich. Die Formen sind aber nicht Kleinkinder gereht (zu detaillierte Ausgestaltung).

Es sind vor allem Länder ohne eigene Krippentradition, in denen diese Art von Figuren zu finden sind. Während der Stall (im Holzland Norwegen) durchaus einheimisch ist, sind es die Figuren nicht. Der Grundgedanke ist nicht die Krippendarstellung, sondern das Spielobjekt für Kinder. Deshalb sind es auch viele Figuren (10) mit denen man durchaus ganze Szenen herstellen und verändern kann.

Doch die Figuren sind "kindlich", fröhliche Disney-Figuren in einer vermeintlichen Kindersprache, lächelnd, mit grossen Augen und buntfarbig bekleidet. Auch Ochs und Esel könnten einem Disneyfilm entsprungen sein. Massenprodukt mit vielen Details (zum Erzählen). Diese Art von "kindlichen" Krippenfiguren sind heute überall zu finden, besonders in den katholischen Ländern Südamerinas Krippentradition als kindliches Ereignis.: bunt, fröhlich, vielfältig.