Ägypten
11 Figuren aus zweifarbigem Olivenholz 

Handgeschnitzt, 4 - 13 cm. hoch, eher grob geschnitzt, aber sehr präzies und detailliert. der Reiz liegt in der Zweifarbig-keit des Olivenholzes.

 

   Hier geht es zurück zum Kalender mit allen bisher geöffneten Fenstern

 

Weihnachten in Ägypten ist ein sehr spezielles Fest, weil die Heilige Familie mit dem Jesuskind gemäss Matthäus-Evangelium (Mt 2,13) nach  Ägypten geflohen ist ("Flucht nach Ägypten"). Viele - vielleicht sogar die meisten  -  Krippendarstellungen haben

Flucht nach Ägypten
Flucht nach Ägypten

in Ägypten die Flucht der heiligen Familie zum Thema. Doch auch in Ägypten wird Weihnachten gefeiert. Allerdings erst am siebten Januar, denn die koptische Christen orientieren sich am julianischen Kalender. Auch die Traditionen sind anders als in Europa und eher mit dem muslimischen Ramadan zu vergleichen. 43 Tage vor dem Heiligen Abend starten die koptischen Christen mit der weihnachtlichen Fastenzeit, die am 7. Januar mit dem Weihnachtsfest beendet wird. An diesem Tag wird dann ausgiebig geschlemmt, traditionell im engsten Familienkreis.