Neueingänge Kleinkrippensammlung: 4. Teil

15. Januar 2020

 

Designe- und Steckkrippe aus Deutschland

 

Xmas story in a box.
von Donkey (Hamburg)

Grösse: 4.8 x 19.0 x 14.2 cm. Die Schachtel dient zugleich als "Stall". - 37 Teile

Material: Karton. Die Figuren müssen zusammengesteckt werden. 
Es ist eine moderne Interpretation der Weihnachtsgeschichte, geschaffen von den Designern im "Donkey Creative Lab", Sie soll - so die Werbung - "traditions-bewusste junge und junggebliebene Menschen" ansprechen. In der Szenerie aus 37 Teilen lässt sich die Weih-nachtsgeschichte erzählen. Die Dreikönige sind eher Popfiguren, als "Weise aus dem Morgenland", ihre Geschenke wohl im Spielwarenladen gekauft und ein Pinguin serviert einen Drink. 

Das Set enthält sechs Kartons mit den Figuren
Das Set enthält sechs Kartons mit den Figuren

 Die Firma "Donkey" ist ein Hamburger Unternehmen, das zugleich als Ideenagentur tätig ist, als auch Design-Produkte kreiert und vermarktet. Dabei bewegt man sich immer wieder "auf einem schmalen Grat zwischen Kitsch und ernsthafter Dekoration". Steck- und Designe-Krippen gibt es in meiner Sanmlung eine ganze Reihe, die wohl bekannteste dürfte von Käthe Wohlfahrt, (Weihnachtsdorf in Rothenburg ob der Tauber) sein. 

(Oben die Schachtel als "Stall" zu Bethlehem, rechts die ausgebrochenen Figuren.)
(Oben die Schachtel als "Stall" zu Bethlehem, rechts die ausgebrochenen Figuren.)

05. Februar 2020

 

Krippenset von G. Wurm, Köln

(1039)

 

Krippenset ohne Stall -- schlanke Figuren mit goldenen Accessoires (Geschenke, Kronen etc,) 8-teilig.

Grösse: 19 cm - verhältnismässig grosse Figuren, Material Polystone. Sehr gut sichtbar die Struktur der Kleider, wenig Farben: weiss, grau, ocker. Herkunft: Dekoartikel G. Wurm in Köln. Da die Krippe schon länger in der Sammlung ist,sind die Angaben eher spärlich.

Auffallend die grossen, schwarzen Bärte. Ursprünglich 9-teilig (Der Esel fehlt)

15. Dezember 2019

 

Italien

Vintage-Krippe aus den 50er Jahren

 

Masse: Höhe Maria und Josef ca. 13cm, Krippe 4cm, Figuren zum Aufstellen, Material Masse glasiert, ohne Szenerie, leichte Kratzer (bespielt), Bezeichnung "Italy 600", wohl hauptsächlich für den Export bestimmt (Motto: "typisch italienisch"). 

Italien hat eine lange Krippentradition. Neapel gilt als Mekka der Krippen. Hier steht auch die eine der grössten Krippenszenerien. Die Krippe (ital. „il presepe“) ist hier wichtiger als der Weihnachtsbaum und wird bereits am 8. Dezember aufgestellt. Das Jesuskind legen die Neapolitaner traditionell erst am Abend des 24.Dezembers dazu.

Die einzelnen Figuren - welche das Leben und die Traditionen des südlichen Italiens darstellen - sind genau so wichtig, wie die ganze Szenerie. Ähnlich wie in der Provence (mit den Santons) wird nicht einfach die "Geschichte von Bethlehem" erzählt, sondern ein Stück neapolitanische Tradition abgebildet.

Es gibt in Italien aber eine zweite grosse Krippentradition, die sich stark an der Malerei (vor allem Altarbilder) orientiert und die Formensprache der Renaissance (z.Beispiel Giotto, Botticelli,  Perugino) aufgreifen und bis in die meist stark vereinfachten der Krippenfiguren weiteertragen.  Formen der der Krippentradition weitertragen. Die Massenproduktion (vor beim Einsatz von Steinmasse, Kunstharz und Plastik) haben immer stärker zur "Verniedlichung der Darstellung" in der Farbe und Haltung beigetragen. Die zentralen Figuren wuirden auch zunehmend süsser und kitschiger. Die drei Figurinen hier (Maria, Josef und Kind) könnten aber durchaus aus einer der vielen Darstellungen der "Geburt Christi"  in der religiösen Kunst Italiens entstiegen sein. Dies wird besonders deutlich an den Farben und Formen der hier vorgestellten Krippenfiguren.

10. Dezember 2019

 

Kinderkrippe

Gorki Figuren (Gollnest & Kiesel)

Deutschland

 

Masse: Höhe Maria und Josef ca. 13 cm, Krippe 4cm, Figuren zum Aufstellen, Material Ton glasiert, ohne Szenerie, leichte Kratzer (bespielt), Bezeichnung "Italy 600", wohl hauptsächlich für den Export bestimmt (Motto: "typisch italienisch"). 

«Goki» ist eine Marke des grössten Spielzeugproduzenten Norddeutschlands (Schleswig-Holstein) Bereich. Produziert werden Holzspielzeuge, die funktional, kindergerecht und unverrwechselbar sind, «weltweit damit beschäftigt, Kinderzimmer und Kindheit bunter zu machen». Grundelement der Krippe ist der Stall mit dem «Stern von Bethlehem» (16x20x9 cm), bis auf den gelben Stern naturfarben. Die Figuren sind alle bemalt, kaum Ecken und Kanten – für Kleinkinder eben.

Spezielle "Kinderkrippen" (für Kleinkinder) gibt es in vielen Ländern und in vielen Ausführungen. Sehr oft sind sie aus Holz und mit giftfreien Farben bemalt. Sie sind gedacht, dass Kinder die Weihnachts-geschichte nachgestalten können, Entsprechend sind auch die Materialien und Formen. Aus der USA kommt logischerweise eine Krippe als "Playmobile" (bereits in der Sammlung). Es gibt aber auch das Puzzle für Kinder, mit Figuren die auch aufgestellt und zu einen "Puppenhaus" arrangiert werden können. In meiner Sammlung sind mehrere Beispiele aus verschiedenen Ländern.