Wein des Tages 2018/3 (vom Januar 2019 bis     )

16. Februar 2019

 

Manfred Klimek

auf  Facebook in Hauptsache Wein

 

Weingut Flandorfer Identity: Welschriesling, Naturwein, Weinviertel, Spannberg, Österreich 

 

 

 "Cristian Flandorfer. Nie gehört. Schüler von Johannes Zillinger, höre ich. Welschriesling Naturel aus Spannberg/Weinviertel. Miniaturweingut. Und für mich ein weiteres der geringen Beispiele grandioser Naturweine - wohl der süffigste ever. Karg, kühl, aber fruchtig und mit Creme as well. Ein Muss!"

15. Februar 2019

 

Kevin Sauer

auf  Facebook in Hauptsache Wein

 

Weingut Wagner-Stempel: Porphyr 2015, Riesling, Rheinhessen, Siefersheim, Deutschland

 

 

"Wahnsinn. Ich verfolge den Wein sehr intensiv. Hatte 18 Flaschen von dem Jahrgang und hab alle 3 Monate eine aufgezogen. Nachdem der Wein im letzten Jahr in einem Loch war ist er jetzt grade sowas von perfekt!! Ich hab grade nicht die Zeit für ne große VKN aber das ist für mich der beste Ortswein den ich kenne.Jetzt grade 92-93/100. Da können so einige GGs im einpacken."

14. Februar 2019

 

Rainer Schönfeld

auf  Facebook in Hauptsache Wein

 

Domaine Albert Grivault: 

Meursault Perrières 2013, Chardonnay, Meursault, Burgund, Frankreich

 

 

"Ich liebe Michel Bardets Chardonnays mit ihrer Balance zwischen knuspriger Mineralität und dem buttrigem old school Schmelz klassischer weißer Burgunder. Zitronenbutter und Kalkmergel im Bouquet. Am Gaumen Zitrusfrische, die mehr Richtung Grapefruit als Zitrone geht. Butterkeks, aber auch eine griffige, mineralische Struktur mit drahtigem Säurenerv. Große Klasse! 94/100"

13. Februar 2019

 

Ralf Kaiser

auf  Facebook

 

Weingut Lubentiushof: Gondorfer Gäns 2005, Riesling, Spätlese, Mosel, Deutschland

 

 

"Zu Mutters Geburtstag nur vom Feinsten. Einer meiner absoluten Lieblingsweine"

12. Februar 2019

 

Joachim A. J. Kaiser

auf  Facebook in Hauptsache Wein

 

Weingut Weik: Weissburgunder 2013, brut, Pfalz, Neustadt an der Weinstrasse, Deutschland

 

 

"Duft nach herb-süßlichen Blüten, auch leicht Brioche und sehr leicht Hefe, gekonnte Balance aus Frucht, Frische und Kraft, die 13.5% merkt man erst später, sehr gut - excellent."

11. Februar 2019

 

Christian Hörtrich

auf  Facebook in Hauptsache Wein

 

Maison Nicolas Morin: Intravineuse 2016, Grenache, *Naturwein", Nuits St.Georges, Burgund, Frankreich

 

 

"Ein toller Bio-Grenache mit Ecken und Kanten, kam glaub ich über das Verkostungspaket von Wein-Plus rein. Noch liegen lassen..."

 

10. Februar 2019

 

Wineterminator

auf  Facebook in Hauptsache Wein

 

Filipa Pato Noissa Calcario 2016, Bincal, Anadia, Portugal

 

 

"Wie schön, dass der Hendrik Thoma jetzt auch nach Portugal liefert. Hab mir nach der Ankunft an der Algarve im Vila ViaParc sofort einen seiner schönsten Weißweine bestellt, den wunderbaren 2016 Nossa Calcario Branco von Filipa Pato"

09. Februar 2019

 

Frank Seiffarth

auf  Facebook in Hauptsache Wein

 

Weingut Brand; Holy Chapel, Pinot Blanc, 2016, Pfalz, Bockenheim, Deutschland

 

 

"So mag ich Weißburgunder! Natural vom Allerfeinsten finde ich. Frisch, dezente Hefetöne, fruchtbetont, viel verschiedene Zitrusnoten und grüner Apfel, und zugleich floral, schlank, aber nicht ohne Kraft, einiges an Säure, Zartes Tannin, mittellang. Läuft."

08. Februar 2019

 

Richard Yoder

auf  Facebook in Hauptsache Wein

 

Collective Z: Sylvaner "Kalkoven" 2017. Pfalz, Dürkheim, Deutschland

 

 

"Darf man Mitte Februar schon seine Weine des Jahres präsentieren? Darf man. Hier sind sie! Lass mich gerne vom Gegenteil überzeugen, aber das wird schwer!"

07. Februar 2019

 

Giuseppe Lauria

auf  Facebook in Hauptsache Wein

 

Vergelegen Wine Estate: "V" 2012, Cuvée, Stellen-bosch,Südafrika

 

 

"Vergelegen, da waren wir bei unserer Wein- und Gourmetreise vor etwa 2 Wochen. Tolles Anwesen mit idyllischen Parkanlagen, sehr ordentliche Weine im Basis-und mittlerem Segment, wie so oft in Südafrika. Der V als (preislich ambitionierter) Spitzenwein vorzeigbar und auf gutem 18/20-Niveau."

06. Februar 2019

 

Marcus Hofschuster

auf  Facebook in Hauptsache Wein 

 

Weingut Schäfer-Fröhlich: Felseneck 2017, Riesling, Trockenbeerenauslese, Nahe, Brockenau, Deutschland

 

"Es ist ja nicht so, dass man sowas nicht beschreiben will. Nur fehlen einem irgendwann die Worte. Das ist so fürchterlich tief und komplex und brillant und vibrierend (ja, hier stimmts mal, ich weiß schon, dass das jeder Trottel dauernd verwendet, sobald irgendein Wein mit Säure herumplärrt, aber hier plärrt garnichts) und umwerfend und betörend reintönig und viskos, dass man ihn schon fast kauen kann...."

05. Februar 2019

 

Rainer Schönfeld

auf  Facebook in Hauptsache Wein

 

Elisabetta Geppetti, Fattoria le Pupille: Safferedi 2006,  Maremma, Toskana, Italien

 

 

"Straff, kraftvoll, kein Gramm Fett zu viel. Sauerkirsche, frische mediterrane Kräuter, Lakritz im Bukett. Auch am Gaumen sehnig, mit Spannkraft. Herbe Frucht, stabile Säure, mächtige, sehr griffige Tannine. Der hat verdammt lange gebraucht, um aus seinem Schneckenhaus zu kommen, eine Kiste habe ich darüber ausgetrunken. Jetzt ist er da. 93/100."

03. Februar 2019

 

Uwe Bende

auf  Facebook in Hauptsache Wein

 

Domaine Laurent Charvin: Châteauneuf-du-Pape 2011, Rhône, Frankreich

 

 

"Der wohl mit Abstand burgundischste Charvin Chateauneuf du Pape den Laurent und Gerard Charvin je gemacht haben, ist dieser wundervolle 2011er. Welch ein herrlich leichtfüssiger, traumhaft süsser und verspielt fruchtiger Chateauneuf, den man auch heute einige 100km weiter nördlich in Nuits, Gevrey oder vielleicht sogar in Vosne hätte ernten können."

02. Januar 2019

 

Richard Yoder

auf  Facebook in Hauptsache Wein

 

Weingut Herbert Zillinger: Vogelsang, Grüner Veltliner, Weinviertel, Ebenthal, Österreich

 

 

"Hab die letzten Jahre grüne Veltliner mehr oder weniger ignoriert. Einfach so, gab halt wenig, was mich begeistert hat. Das ändert sich gerade massiv, die Veltliner vom Herbert Zillinger sind einfach grandios! Und werden immer besser."

01. Februar 2019

 

Torsten Hammer

auf Facebook inHauptsache Wein

 

Domaine de la Grange des Pères: Rouges 2006, Aniane, Languedoc, Frankreich

 

 

"Grandios ist auch immer noch dieser schwer aufzutreibende Wein. Zu meiner Einschätzung "Weltklassewein" kann ich auch 15+ Jahre noch stehen. Insgesamt mit das Beste aus Südfrankreich, was ich aus 2003 getrunken habe."

31. Januar 2019

 

Rainer Schönfeld

auf Facebook in Hauptsache Wein

 

Champagne R&L Legras:  Blanc de Blancs Extra Brut, Grand Cru, Pierry, Frankreich

 

 

"Erst mal meinen Lieblingsalltags-champagner; wunderbar subtil, trocken, mit croissantbuttrig-nussigem und zart rauchigem Aromenspiel. Für so kleines Geld gibt es für mich keinen besseren, höchstens andere Champagner: R&L Legras Blanc de Blancs Extra Brut. 93/100."

30. Januar 2019

 

Dominik Johnson

auf Facebook in Hauptsache Wein

 

Château Latour: Latour 1934, Premier Grand Cru Classé, Pauillac, Bordeaux, Frankreich

 

 

"85 Jahre alt und solche eine Schönheit" ❤️🍷"

 

29. Januar 2019

 

Markus Erwin

auf Facebook in Hauptsache Wein

 

Trinitry Hill: Hommage 2010, Syrah, Hawke's Bay, Neuseeland

 

 

"Trinity Hill Homage, wohl der Syrah, an dem sich hier alle messen müssen. Laut des Verkäufers kann er locker mit den besten Hermitage Weinen mithalten. Da ich da wenig Ahnung habe kann ich das nicht wirklich beurteilen, die Kritiker sehen es wohl auch so..Was ich aber sagen kann ist dass er wirklich gefällt. 👌🏼
Dunkle Frucht, subtile Würze, ein wenig Holz, viel runder als der Syrah von Mission Estate Huchet.

 

28. Januar 2019

 

Frank Seiffarth

auf Facebook in Hauptsache Wein

 

Nico Espenschied (Espenhof): Roter Traminer "Hautnah" 2017, Flonheim, Rheinhessen, Deutschland

 

 

"Mal wieder was vom Nico Espenschied. Mochte seinen Savagin/Gewürztraminer schon sehr. Der Traminer ist ebenfalls Klasse! Maischevergoren und 14 Monaten auf der Vollhefe. Unfiltriert. Natural. Mit Liebe gemacht"

26. Januar 2019

 

Richard Yoder

auf Facebook in Hauptsache Wein

 

Weingut Stephan Krämer: Silvaner "Alte Reben" 2016, Steillage, Franken, Auerhofen, Deutschland

 

 

"Ich bin so verliebt in diesen Wein und den Winzer mag ich auch. Das ist wirklich ganz, ganz großes Kino!"

25. Januar 2019

 

Mario Fitz

auf Facebook in Hauptsache Wein

 

Weingut Heribert Beyer: In Signo Sagittarii 2006, Blaufränkisch, Burgenland, Neckenmark, Österreich 

 

 

"Super Stoff aber 2 Probleme 
zu warm- und die Gläser sind ausbaufähig"

23. Januar 2019

 

Arne Prescher

auf Facebook in Hauptsache Wein

 

Alex Prufer Domaine : Le Temps des Cerises:; Avanti Populo 2015, Carignan, Languedoc, Roussillon, La Tour-sur-Orb, Frankreich

 

 

"100% Carignan findet man eher selten, warum eigentlich? Ich hab den 2015er Avanti Popolo aus dem Languedoc ja schon mal vor nem Jahr oder so hier eingestellt. Hab heute die letzte Flasche aufgemacht und was soll ich sagen, er gefällt mir immer besser. Er kommt mir mittlerweile intensiver vor, kräftiger, Veilchen deutlich da, Brombeeren auch. Leicht gekühlt steht er sehr gut da! Ich brauche Nachschub!"

22. Januar 2019

 

Marc von Harten

auf Facebook in Hauptsache Wein

 

Familie Saahs, Nikolaihof: Riesling Vinothek 2000, Wachau, Mautern, Österreich

 

 

"Feine Töne, keine Anzeichen von Alterung. Auf diesen Wein muss man sich mit Ruhe und Muße einlassen. Eine Balletttänzerin, die, wenn man nicht genau hinschaut, bei der Aufführung des Nussknackers untergehen würde. Der Wein braucht richtig viel Luft und ich glaube er ist noch nicht auf seinem Peak..."

21. Januar 2019

 

Stefan Schwytz

auf Facebook in Hauptsache Wein

 

Prieuré de St Jean de Bébian: Le Prieuré rouge 2015, Pézenas, Languedoc, Frankreich

 

 

"Prieuré de St Jean de Bébian 2015. Noch jung, kann aber auch sehr schön in Würde altern.  Von Karen Turner, 2016 Woman Winemaker of the Year... aber egal. Languedoc, Pézenas und damit nicht Bobo style at all... lege mir jedenfalls mal ein paar Magnums auf Halde. Santé !🍷

20. Januar 2019

 

Andreas Jordan

auf Facebook 

 

Azienda Agricola Elena Fucci: Titolo 2013, Aglianico del Vulture, Basilicata, Barile, Italien

 

 

"Mal wieder eine neue Rebsorte kennen gelernt: Aglianico. Kräftiger Wein mit deutlichen Tanninen, aber durch ausreichend Säure sehr frisch und toll zu trinken. Allerdings noch etwas jung, in ein paar Jahren vielleicht noch etwas harmonischer."

19. Januar 2019

 

Chez Matze

auf Facebook

 

Weingut Uwe Lützkendorf: Hohe Gräte 2008, Weissburgunder GG, Sale-Unstrut, Naumburg, Deutschland

 

"Ein angeblich "dreckiger" Wein vom Weingut Uwe Lützkendorf, aber das ist er nach den Jahren der Kellerlagerung überhaupt nicht. Ganz im Gegenteil: Fruchtsüß, feine Säure, Bienenwachs, Küchenkräuter, gelber Apfel, richtig schön. Ein leckerer Ostwein, vom Längengrad her westlich des Flughafens München angebaut, gell, get your Koordinatensystem right"  😉