Wein des Tages 2019/2  (von Mai bis       2019)

24. Juni 2019

 

Mark Kuschkowitz

auf Faceebook in Hauptsache Wein

 

Weingut Michael Teschke: Silvaner 19-29 2015, Reinhessen, Gau-Algesheim, Deutschland

 

 

"Silvaner 19-29, Michael Teschke, 2015: In der Nase schon sehr komplex mit zitrischen, birnigen, hell-kräutrigen, und ganz leicht rauchigen Noten. Am Gaumen super-elegant trotz der Aromen-Fülle. Immer noch mit leichter Kohlensäure. Dazu kommt eine tolle sanfte Phenolik, schön integrierte sehr weiche Säure, dann etwas „Salzbiss“ im Abgang. Der trägt auch die Länge. Super-Silvaner!!"

22. Juni 2019

 

Carsten M. Stammen

auf Faceebook 

 

Domaine Terres-Blanches: Alchimie Sauvignon Blanc 2016, Coteau du Giennois, Loire, Bué en Sancerre, Frankreich

 

 

"Limette, Ananas, Gras, etwas Zitronenmelisse, animierende Säure, ausgeprägte, leicht rauchige und stark kreidige Mineralität - überhaupt gar nicht plakativ, sondern sehr fein, deutlich mehr Boden als Frucht, dazu Saft und Nachhaltigkeit. So liebe ich Sauvignon Blanc..."

21. Juni 2019

 

Andreas Jordan

auf Faceebook in Hauptsache Wein

 

Weingut Schloss Groenesteyn: Kidricher Gräfen-berg Riesling 1989, Rüdesheim, Rheingau, Deutschland

 

 

"Nach der Spätlese kommt die Auslese.
1989 Kiedricher Gräfenberg Riesling Auslese vom Weingut Schloss Groensteyn Auch noch top in Form, tolle Süße, passende Säure. Macht mir viel Spaß!
 "

20. Juni 2019

 

Hermann Höhle

auf Faceebook in Hauptsache Wein

 

Weingut Lesehof Stagart: Steiner Schreck 2017, Riesling, Kremstal, Niederösterreich, Österreich

 

 

"Mein erster Stagård. Saftig, unruhig, leicht reduktiv, sehr gut und doch zum hinlegen"

19. Juni 2019

 

Richard Yoder

auf Faceebook in Hauptsache Wein

 

Christoph Ziegler, Collective Z: Der Sonne am nächsten 2017, Rosé, Dornfelder, Leistadt, Pfalz, Deutschland

 

 

"Also die Buben und Mädels von Collective Z haben’s schon echt drauf. Silvaner Kalkoven schon fast groß, Riesling Kirchenpeace ziemlich genial und auch dieser Rosé von alten Dornfelder Rebstöcken eine Bombe! Muss jetzt mal alle probieren."

18. Juni 2019

 

Wolfgang Fassbender

auf Faceebook in Hauptsache Wein

 

Weingut Knipser, Johannishof: Gelber Orleans 2015, Laumersheim, Pfalz, Deutschland

 

 

"Oft bekommt man diesen Wein nicht. Ist aber großartig!"

17. Juni 2019

 

Arne Prescher

auf Faceebook in Hauptsache Wein

 

Weingut Mirjam Schneider: Gau-Bischofsheimer Kellerberg Spärburgunder 2015, Rheinhessen, Mainz-Hechtsheim,  Deutschland

 

 

"Seit mein bester Freund vor einigen Jahren nach Mainz-Hechtsheim gezogen ist habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, alle Weingüter dort durchzuprobieren. Da überzeugt nicht alles, und auch bei Mirjam Schneider hatte ich teilweise Schwierig-keiten mit den Weißen, dieser 2015er Spätburgunder aus dem Holz hingegen macht eine gute Figur. Der ist rund, voll da, aber nicht aufdringlich und macht jetzt ordentlich Spaß, für knapp unter 10 auch dem Geldbeutel."

16. Juni 2019

 

Dirk Würtz

auf Faceebook in Hauptsache Wein

 

Weingut Peter Lauer: Reserve 88, Sekt, discored 2017, Ayl, Saar, Deutschland

 

 

"Das ist das Allerbeste was ich seit ewigen Zeiten in Sachen gereiften Sekt im Glas hatte. Allerfeinste Perlage, herausragende Frische bei natürlich vorhandenen Reifenoten. Trinkfluss bis zum Anschlag. Danke für so einen Tropfen! Ich bin nachhaltig beeindruckt und berührt."

15. Juni 2019

 

Stefan Schwytz

auf Faceebook in Hauptsache Wein

 

Cantina Tollo: Collesecco, Pecorino, Abruzzen, Italien

 

"Ein kleiner, aber knackiger Pecorino der Cantina Tollo, der viel Spaß macht. Leider finde ich den grandiosen "eins drüber" in Deutschland bisher noch nicht... (Abruzzo Pecorino DOP) fein zu allerlei Meereszeug, Austern... oder solo im Sommer. Pecorino ist ohnehin unterbewertet, könnte ich mir allerdings auch wirklich als Ersatz für so man-chen anderen frischeren jungen Weißwein anderer Provenienz vorstellen. und nein, ich rede nicht vom Käse."

14. Juni 2019

 

Birgit Morelli

auf Faceebook in Hauptsache Wein

 

Weinbau Uwe Schiefer: Johudler Frizzante 2017, Südburgerland, Welgersdorf, Österreich

 

 

"Meine Empfehlung für diesen Sommer: der Johudler Frizzante von Uwe Schiefer - Uhudler der feinsten Art... (50%Concord, 50% Ripatella) "

13. Juni 2019

 

Thomas Kirchner

auf Faceebook 

 

Château La France: La France 1993, Bordeaux Supérieur, Entre-deux-mers, Bordeaux, Frankreich

 

 

"Kleiner" Bordeaux, 24 Jahre alt, nur 12% Alkohol, und ein unglaubliches Trinkvergnügen. Zum Rindersteak und auch hinterher ein mordsgenuss. Schade, dass die Flasche so klein ist..."

12. Juni 2019

 

Markus Hebgen

auf Faceebook in Hauptsache Wein

 

Bischöfliches Weingut: Pinot Noir S 2012, trocken, Rheingau, Assmannshausen, Rüdesheim, Deutschland

 

 

"Der 2012er Assmannshäuser Pinot Noir S trocken ist ein Beweis. Und was für einer. Waldbeeren, Tabak, Kräuter umfangen die Nase, eine leichte Salzigkeit umspielt die Zunge und am Gaumen bleibt eine genussvolle Wohligkeit voller Eleganz. Eine Hommage an die Ewigkeit!"

11. Juni 2019

 

Stefan Ruppert

auf Faceebook in Hauptsache Wein

 

Weingut J. B. Becker: Spätburgunder 2009, Rheingau, Walluf, Deutschland

 

 

"Spätburgunder ist eine Diva. In den letzten zwei Jahrzehnten, in denen ich dies aufmerksam genieße, haben sich viele deutsche Winzer entschieden, der Traube diesen Charakter durch hohe Reife oder die Art des Ausbaus etwas zu nehmen. Das Weingut J. B. Becker ist beim Ausbau einen sehr eigenen Weg gegangen und hat so das divahafte mitunter verstärkt. Die Weine brauchen viele Jahre der Reife und auch dann ist es ein gewisses Vabanquespiel. ..."

10. Juni 2019

 

Wineterminator

auf Faceebook in Hauptsache Wein

 

La tenuta Monteverro: Terra de Monteverro 2013, Cuvée, Capalbio, Toskana, Italien

 

 

Was ist überhaupt ein Zweitwein? Bei einigen Gütern sind das deklassierte Fässer des Grand Vin. Bei anderen sind es Weine von jungen Reben aus großen Lagen. Bestes Beispiel hierfür ist der grandiose von der Fels von Keller, dessen Trauben von jüngeren Reben aus Kirchspiel, Hubacker, Abtserde und Morstein stammen..."

08. Juni 2019

 

Andreas Jordan

 

auf Faceebook in Hauptsache Wein

Andi Sölva und Norbert Kofler: Viribus Unitis 2013, Südtirol, Kaltern und  Terlan, Italien

 

 

"Klar, Spätburgunder ist super, aber habt ihr mal eine Cuvée aus Lagrein und Tannat getrunken?" 
Frage: "Was ist das für ein Stoff?"
Antwort: "Edler Stoff aus Lagrein und Tannat. Ein Gemeinschaftsprojekt der Winzer Andi Sölva und Norbert Kofler aus Südtirol unter dem Namen "Viribus Unitis" (Mit vereinten Kräften)."

08. Juni 2018

 

Fabian Kohler

auf Faceebook in Hauptsache Wein

 

Weingut Les frères Dutruy: Merlot - Cabernet Franc, Waadt, Fournex, Schweiz

 

 

"Kennt das jemand? Das ist der absolute Merlot Wahnsinn aus der Schweiz. Ich bin fast sprachlos 🙊🤣 85%merlot + 15 % CF"

07. Juni 2019

 

Christian Hörtrich

auf Faceebook in Hauptsache Wein

 

Weingut Cleto Chiarli: Lambrusco del Fondatore 2016, Modena Emilia-Romagna, Italien

 

 

"Bester trockener Lambrusco ever... perfekt für laue Sommerabende, vielschichtiges Bouquet, elegant, recht tief, tolle Säurestruktur, lang 90/100."

06. Juni 2019

 

Wineterminator

auf Faceebook in Hauptsache Wein

 

Weingut Schäfer-Fröhlich: Felsen-eck 2017, Riesling, Nahe, Bockenau,  Deutschland

 

 

"Aus großen Gläser blitzte dieses Felseneck erstmals richtig auf. Etwas hefig, aber erstaunlich wenig Sponti-nase, puristisch präzise Frucht, Zitrus und Limette mit einem Hauch Menthol, rassige Säure, intensive, salzige Mineralität, so viel Druck und Zug - WT97+. Ja, ich war hellauf begeistert, obwohl ich kein Jungweintrinker bin. Aber da deutete sich in allererster Frühreife etwas ganz Großes an, ein Wein, der sich in 10 Jahren ganz oben in der Jahrgangsspitze einreihen wird."

05. Juni 2019

 

Arne Prescher

auf Faceebook in Hauptsache Wein

 

Weingut zum Eulenturm & Brennerei: Briedeler Schäferlay 2016, Briedel,  Riesling Mosel, Deutschland

 

 

"Täusche ich mich oder fliegt das zu weit unter dem Radar!? Das ist doch mal ein genialer Riesling. Oder wie der Hesse sagt: N Gude."

04. Juni 2019

 

Keita Wojciechowski auf 
Faceebook in Hauptsache Wein

 

Weinbau Alexandre Dupont de Ligonnès: Marquis von Momue 2017, Cuvée Morio Muskat und Müller-Thurgau, Orange Wine, Königlicher Weinberg zu Wachwitz, Dresden

 

 

"Morio Muskat und Müller Thurgau aus Sachsen. Maischestandzeit und 11% ergeben einen Pfirsich-Eistee mit feinem Matcha anstatt schwarzem Tee. Eine Holunderblüte ist auch noch reingefallen. Es kommt nicht nur blau-braun aus dem Osten. Sondern auch lecker Orange."

03. Juni 2019

 

Stefan Schwytz

auf Facebook in Hauptsache Wein

 

Château Hospitalet, Gérand Bertrand:
Joa 2017, Rosé, Languedoc, Frankreich

 

 

 

"Frisches feines Roséchen vin Gérard Bertrand, Syrah Grenache und Cinsault... source de joie. Besser als ein Großteil der Provence Rosés, keine Klebrigkeit, frisch. bio..."

02. Juni 2019

 

Rainer Schönfeld

auf Facebook in Hauptsache Wein

 

Legacy Peak Family: Heritage Cabernet Sauvignon 2015, Helan Mountain, Ningxia, China

 

 

"Zu Hause zum Skirt Steak eine ganze Flasche nachprobiert: Ist der 2015 Legacy Peak Family Heritage aus Helan Mountain, Ningxia (China) tatsächlich so gut? Absolut! Ein toller Wein, spannungsgeladen, mit brillanter Frucht und präziser Säure. Das ist einer der besten Weine Chinas, der es mit guten Bordeaux aufnehmen kann. 93/100"

01. Juni 2019

 

Nico Medenbach

auf Facebook in Hauptsache Wein

 

Weingut Familie Hofman: Spätburgunder "R" und "RR" 2010, Röttingen, Weinfranken,  Taubertal, Deutschland

 

 

"Unbekanntes, großes deutsches Pinot Kino."

31. Mai 2019

 

Petra Pahlings

auf Facebook in Hauptsache Wein

 

Ets. Arnaud Bichon Fils, negociants: Gevrey-Chambertin 1969, Côte- d'or, Beaune, Burgund, Frankreich

 

 

"...Es war unglaublich was dieser Wein an Aromenvielfalt zu bieten hatte: Kirsche, Wacholder, ein bißchen Tanne, Thymian, frische Pflaume alles sehr zart, verhalten, dezent, vielschichtig und filigran...jeder Schluck hinterließ einen neuen Eindruck. Dazu eine wunderbare Säure, so frisch und präsent, dass der Wein, den ich blind eingeschenkt hatte, von den Gästen 20 Jahre jünger geschätzt wurde... Es war ein unglaubliches Trinkerlebniss, das mir so viel Freude beschert hat. ."

30. Mai 2019

 

Markus Erwin

auf Facebook in Hauptsache Wein

 

Marchese Antinori: Solaia 2001, Sangiovese- Cabernet Sauvignon-Cabernet Franc, Firenze, Toscana, Italien

 

 

"Zum Start in den Feiertag gibt es bei uns heute einen Solaia aus 2001. 🥳
Tiefes Rot, dunkle Frucht, ein bissle Tabak, Bomben Wein. Nach 10 min im Glas voll da 👌🏼Mal sehen wie der sich im Laufe des Abends entwickelt."

29. Mai 2019

 

Hermann Höhle

auf Facebook in Hauptsache Wein

 

Azienda Agricola Montiverdi: Chianti Vigneto Cipressone 1996, Gaiole in Chianti, Toscana, Italien

 

 

"Nicht mal übel. Nase schon etwas ältlich-likörig, aber intensiv und mit viel reifer Beere, am Gaumen saftig, mit diesem süßen, likörigen Kern."

27. Mai 2019

 

Hermann Höhle

auf Facebook in Hauptsache Wein

 

Weingut Benedikt Baltes: Buntsandstein Portugieser 2016, Franken, Klingen-berg am Main, Deutschland

 

 

".der Benedikt Baltes wird jetzt auch von mir gelobt. Schlank, würzig, wenig alk."

27. Mai 2019

 

Weinoholiker

auf Facebook  (Persönlicher Blog)

 

Weingut Lisa Brunn: Fleissiges Lieschen 2017, Riesling, trocken, Reinhessen, Nierstein, Deutschland

 

 

"...Gut füllig ist das fleißige Lieschen, mit zarter Creme. Die Säure meldet sich natürlich gleich lautstark zu Wort, geht aber mit der sehr leichten Restsüsse eine geile Liaison ein. Das macht Freude und gibt einen tollen Frischekick. Jetzt müssen sich aber auch die Früchte wieder melden. Das tun sie auch, in Form von einem grünen Apfel, Pfirsich, Limette, Grapefruit und Maracuja. Sogar der Nachhall ist recht lang. Hier passt alles!..."

25. Mai 2019

 

Nico Medenbach

auf Facebook in Hauptsache Wein

 

Weingut Harald und Jürgen Krebs: Gewürztraminer 2017, Freinsheim, Pfalz, 2017, Freinsheim, Pfalz, Deutschland

"Ich mag ja eigentlich keinen Gewürztraminer, aber  wenn diese geniale Kombination aus reifen, aber nicht seifig/nervigen Barrique Gewürztraminer endlich released? Der Wein hat uns alle am Tisch abgeholt und deutlich gezeigt, das GWT nicht massig und fett sein muss, um zu überzeugen. Welche eine geniale Balance zwischen Aroma und Holz. Großes Kino!."