Diverse Beiträge zu Karl May

16. Juli 2018

 

100. Geburtstag von 
Filmproduzent Artur Brauner

 

Artur Brauner und Horst Wendland waren im Nachkriegsdeutschland die wichtigsten Filmproduzenten. Sie produzierten in den 60er Jahren die "klassischden Karl-May-Filme". Begonnen hat Horst Wendland 1962 mit "Der Schatz im Silbersee" (Rialto-Film). 

(Quelle: picture-alliance / dpa/cu/rf)
(Quelle: picture-alliance / dpa/cu/rf)

Der Berliner Produzent Artur "Atze" Brauner hat mit seiner Firma CCC in den letzten 70 Jahren das Filmgeschehen in Deutschland – und Europa – entscheidend mitgeprägt. Er holte zahlreiche Emigranten wie Fritz Lang oder Robert Siodmak aus dem amerikanischen Exil zurück. Aus Anlass seines 100. Geburtstags dokumentiert die Doku Leben und Wirken des bekannten Filmproduzenten.

 

Folgende Karl-May-Filme hat Artur Brauner produziert:

Auch wenn es nicht immer seine Filme waren, mit denen er in die Schlagzeilen kam: So ausdauernd und lange wie kein anderer deutscher Produzent prägte Artur Brauner das deutsche und europäische Filmgeschehen der jüngeren Geschichte. Stets unerschrocken, immer unabhängig und bisweilen eigensinnig lotete er die Grenzen zwischen Kunst und Kommerz, zwischen gutem und bisweilen auch schlechtem Geschmack aus. (Quelle: Arte)

 

Hier der Link zum Programm vom 01. Juli 2018 auf Arte