Adventskalender 2019

"Die kleine Tafel (34,5x55,2 cm) ist das einzige Gemälde des flämischen Künstlers in einer öffentlichen Kunstsammlung der Schweiz.Leihgaben aus anderen Sammlungen, grösstenteils grafische Werke Bruegels, sollen in der Ausstellung in Winterthur zur Entschlüsselung des komplexen Bilds beitragen.

«Am Römerholz», Winterthur. (Foto: Dominique Uldry, 2010)
«Am Römerholz», Winterthur. (Foto: Dominique Uldry, 2010)

Der Ausstellung vorangegangen sind aufwendige technologische und bildgebende Untersuchungen der «Anbetung». Die Resultate der Untersuchungen macht die Ausstellung den Besucherinnen und Besuchern mittels einer Mediastation zugänglich. Auch online können diese Ergebnisse innerhalb der «Inside Bruegel»-Website aufgerufen werden und stehen damit weltweit zur Verfügung." (Quelle: Sammlung Oskar Reinhart, Winterthur)

Eine Bildbeschreibung der Anbetungs-Szene in einem Beitrag con Christoph Heim im TagesAnzeiger  vom 23. November 2019.

"Es gibt vermutlich kein Anbetungsbild in der Kunstgeschichte, bei dem das Zen-trum des des heiligen Geschehens beiläufiger inszeniert, ja geradezu sprichwörtlich links liegen gelassen wird. Und da wir in diesem Stall mit blossem Auge, also ohne Zoom und andere technische Hilfsmittel, so wenig erkennen, wandert der Blick unweigerlich, gewisser-massen von der unsichtbaren Hand der Bildkomposition geführt, von links vorne in die Mitte des Bildes, auf den Dorfplatz, auf dem sich unzählige Menschen tummeln, die alles tun, ausser dem Neugeborenen zu huldigen." Den ganzen Artikel hier lesen

Adventskalender 2018